Das Porträt: Malerin Gabriele Semlitsch aus Ehningen und die Faszination für Bilder aus Marmormehl

Sehen, was einem das Material am Ende schenkt

Die intuitive Prozessmalerei hat es Gabriele Semlitsch angetan. Was sie daran fasziniert, sind die nicht vorhersehbaren Ergebnisse. „Man muss aus dem, was man geschenkt bekommt, das Beste machen“, sagt sie über ihre aus Marmormehl entstandenen Bilder. Eine Auswahl ist immer wieder im Tagescafé Gabani in Herrenberg zu sehen, das die in Ehningen wohnhafte Semlitsch zusammen mit ihrer Cousine betreibt – und hier auch Malkurse anbietet.

Von unserem Mitarbeiter Thomas Volkmann

Freitag, 29. Mai 2020, 10:31 Uhr
Herrenberg, Gabani, Gabi Semlitsch, Künstlerin, GB-Foto: Vecsey