Menü
Am Samstag auf der Autobahn

Leonberg: Auffahrunfall mit 5 Autos auf der A81

Zwei Leichtverletzte und 28.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Samstagmittag gegen 12.30 Uhr auf der Bundesautobahn A81 am Autobahndreieck Leonberg.

Eine 35-jährige Fahrerin eines Volvo befuhr auf der Überleitung von München kommend die linke Spur in Richtung Würzburg. Vor ihr fuhren ein 20-Jähriger mit seinem Audi, ein 24-Jähriger mit seinem Opel, ein 56-Jähriger mit seinem Audi und eine 31-Jährige mit ihrem Audi. Aus bislang unbekannter Ursache erkannte die 35-Jährige die vor ihr bis zum Stillstand abbremsenden Fahrzeuge nicht rechtzeitig und fuhr dem Audi hinten auf, sodass dieser noch die vor ihm stehenden Fahrzeuge aufeinander schob.

Der 20-Jährige und die 25-jährige Mitfahrerin im Opel wurden leicht verletzt und vor Ort in einem Rettungswagen behandelt. Der Volvo, der Audi des 20-Jährigen und der Opel des 24-Jährigen mussten abgeschleppt werden.