Menü
Sindelfingen: Die Stadt gedenkt der NS-Opfer mit einem Kranz

Tag des Gedenkens

Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz durch sowjetische Truppen befreit und Grausamkeiten wurden beendet. Damit dieses Grauen niemals in Vergessenheit gerät, ernannte der damalige Bundespräsident Roman Herzog im Jahr 1996 den 27. Januar zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.

Anlässlich dieses Gedenktages legte der Sindelfinger Oberbürgermeister Bernd Vöhringer am gestrigen Freitag einen Kranz an der Gedenktafel des Rathauses nieder. Auf der Tafel sind alle ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0