Böblingen: Die dritte Auflage des „Parking Day“ widmet acht Parkplätze am Postplatz zur Wohlfühl-Oase um

"Wir wollen Denkanstöße liefern"

Mit acht Parkplätzen weniger haben Autofahrer am Samstag am Böblinger Postplatz auskommen müssen. Denn bei der dritten Auflage des „Parking Day“ widmeten die Organisatoren Rainer Marekwia, Jens Sundermann, Ute Teufel und Roland Schmitt Parkraum so um, dass er von Menschen statt von Autos genutzt werden konnte.

Von unserem Mitarbeiter 
Matthias Staber

Sonntag, 22. September 2019, 16:54 Uhr
Artikel vorlesen
Exklusiv für Abonnenten
Parking Day in Böblingen (von links): Rainer Marekwia (Essbare Stadt Böblingen), Jens Sundermann (Radeln in Böblingen), Ute Teufel (Greenpeace Böblingen-Sindelfingen), Roland Schmitt (ADFC Böblingen-Sindelfingen). Bild: Staber