Menü
Auf dem Schlossberg

Böblingen: Ein Protest durch alle Schichten

Das Deutsche Bauernkriegsmuseum feiert am Samstag Vernissage der Sonderausstellung „Der Aufstand in Person!“
Von Matthias Staber
Ab Samstag, 8. Juni präsentiert die Leiterin des Deutschen Bauernkriegsmuseums Böblingen, Lea Wegner, die neue Sonderausstellung „Der Aufstand in Person!“ - acht der Ausstellungs-Standorte befinden sich im öffentlichen Raum.

Ab Samstag, 8. Juni präsentiert die Leiterin des Deutschen Bauernkriegsmuseums Böblingen, Lea Wegner, die neue Sonderausstellung „Der Aufstand in Person!“ - acht der Ausstellungs-Standorte befinden sich im öffentlichen Raum.

Bild: Staber

Böblingen. Die Stimmen von 18 historischen Persönlichkeiten des Bauernkriegs lebendig werden lässt Einrichtungsleiterin Lea Wegner in der neuen Sonderausstellung des Deutschen Bauernkriegsmuseums Böblingen: „Der Aufstand in Person!“ feiert am Samstag, 8. Juni um 17 Uhr Vernissage und markiert den Auftakt für das Programm zum 500. Jahrestag der Bauernschlacht bei Böblingen vom 12. Mai 1525.

Kein reiner Bauernprotest

„Der Bauernkrieg war eine riesige Protestbewegung“, sagt die Historikerin Lea Wegner, ...

Weiter geht's mit SzBz-Plus
Hier geht es zu weiteren Angeboten

Als SZ/BZ Abonnent ist szbz+ für Sie kostenfrei im Abo enthalten

Als Digital Abonnent (E-Paper) anmelden und kostenfrei weiterlesen.
Als SZ/BZ Premium Abonnent (gedruckt) anmelden oder registrieren und kostenfrei weiterlesen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter 07031 / 862-0